6.000 Kilometer durch Europa: der Jizoweg

In der Wochenzeitung „Die Zeit“, Ausgabe No. 49 vom 29.November letzten Jahres – ja, mit manchen Rubriken hänge ich etwas hinterher -, gab es auf Seite 80 im Reise-Teil ein interessantes Interview mit Dirk Beemster über meditatives Wandern und die hohe Kunst der Ziellossigkeit.

Zur Ziellosigkeit bzw. in den Zustand Nichts wollen zu wollen (ist irgendwie ein Widerspruch, ich weiß, irgendwie aber auch nicht) will uns auch mein Karatelehrer begleiten. Immer wieder und mehrmals pro Trainingseinheit sagt er: „Lasst alles los, macht euch von allem frei.“

Nun, das klappt mal besser, mal schlechter, wirkt sich inzwischen aber trotzdem auf mein gesamtes Leben aus. Allerdings soll es hier ja nun um das Interview gehen.

Also: Der Niederländer Beemster hat nämlich einen buddhistischen Pilgerweg entwickelt, der 6.000 Kilometer durch die Niederlande, Belgien, Frankreich und Deutschland führt. Außerdem gibt es kleine Abstecher nach Spanien und Italien. Der Weg heißt „Jizoweg„.

In dem Gespräch mit Andreas Mayer sagt er dann so wunderbare Sätze, die auch für mich das Gehen ausmachen. Ein Beispiel: „Beim Zen ist nur das Unterwegssein wichtig. Es kommt auf jeden einzelnen Schritt an, auf die Achtsamkeit.“ Oder: „Letztlich geht es natürlich um eine innere Befreiung oder, noch deutlicher: um die Erleuchtung.“

Das Ziel spielt bei all dem nicht die entscheidende Rolle. Eine Erfahrung, die ich auch auf meinen bisherigen Wanderungen gemacht habe. Die Ziele habe ich mir immer nur gesteckt, um unterwegs zu sein und Gehen zu können.

Übrigens: Laut wikipedia wird Jizō unter anderem zu den Gottheiten der Reisenden und Wege, den Dōsojin, gezählt.

Hier geht es zum gesamten Interview „Ganz entspannt ins Hier und Jetzt“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s